Unsere Neue Schule - Die Baustelle (II)





Die Stadt Regensburg hat sich zum Neubau der neuen Grundschule deshalb etwas Besonderes einfallen lassen: die Schüler der 4. Jahrgangsstufe dürfen sich einmal im Monat eine Doppelstunde ganz offiziell unter Anleitung einer Architektin mit dem Neubau ihrer Schule auseinander setzen. Im Schuljahr 2007/08 war der damals stattfindende Architektenwettbewerb Thema, im aktuellen Schuljahr steht das Geschehen auf der Baustelle thematisch im Zentrum des Architekturprojektes. Bereits Ende des vergangenen Schuljahres haben die damaligen Drittklässer Grundbegriffe der Planung gelernt, sie haben die Entwurfspläne der Architekten, die Statikpläne und die Aussparungspläne der Haustechniker gelesen und nicht schlecht gestaunt, welche planerischen Entscheidungen bereits vor dem ersten Spatenstich erfolgen müssen. Im Wintersemester gelingt es, das Fach „Architekturvermittlung“ erstmals an der Hochschule Regensburg anzubieten, wodurch sich ein fruchtbarer Austausch zwischen Schülern und Studierenden ergibt. Angeleitet durch die Architekturstudenten betoniert die Klasse 4a ein Beton-Modell aus selbst gesammelten Fundstücken der Baustelle. Die Schüler der Klasse 4b bauen als große Gemeinschaftsarbeit mit den Studenten im Fach Werken/ Textiles Gestalten ein Raum-Modell der neuen Schule. Die Klasse 4c ist für die Dokumentation des Projektes zuständig und erläutert die verschiedenen Zeichnungen und Fotos durch eigene Texte oder Gedichte.


Projekt-SCHULE
Grundschule Prüfening
Killermannstr. 49
93049 Regensburg



Projekt-LEHRER
Eva Glaser
Fachrichtung: Klassenlehrer



Projekt-ARCHITEKT
vor ort: architektur für kinder

Architekt/-in
Silke Bausenwein
Eichenstr. 32
93095 Hagelstadt


E-Mail - Kontakt


gefördert durch:
Bayerische Architektenkammer

Stadt Regensburg




zurück zur Übersicht
 
 
Home Kontakt Sitemap Impressum © Bayerische Architektenkammer Keine Haftung für externe Links